der helio von flextail

23.01.2018

im mai letzten jahres haben wir die kampagne von flextail unterstützt. der helio ist dessen 2. produkt, das dort gefundet werden konnte (nach dem max pump). die vorraussichtliche lieferzeit war für august 2017 angegeben, aber nach kleinen technischen und logistischen schwierigkeiten kam der helio am 17. januar endlich bei uns an. gezahlt haben wir 54 us$ plus versandkosten, insgesamt dann 55,27€ für 2 geräte. soweit die vorinformationen.

 

 

die versprechen

 

helio ist eine outdoor-taschenlampe. sie ist leichter als ein ei und damit optimal für ein outdoorabenteuer geeignet. die helligkeit des gadgets ist stufenweise einstellbar und erreicht bis zu 200 lumen. ein usb-anschluss ermöglicht es, den helio unterwegs mit einer üblichen powerbank aufzuladen oder direkt an sie anzuschließen. durch den magneten und den haken kann das kleine gerät an fast jeder stelle angebracht werden.

verbaut ist eine xpg2 led, die natürlich äußerst sparsam ist. somit soll der helio bis zu 10 stunden am stück leuchten können. dazu soll die lampe über eine schnellladefunktion verfügen und in 20 minuten voll aufgeladen sein. eine eingebaute led informiert über den ladestatus (rot: wird geladen; grün: ist aufgeladen). außerdem hat das gerät eine ip34 zertifikation. das heißt, es ist vor spritzwasser geschützt.

 

der inhalt

 

helio kommt in einer kleinen, blauen box. sie ist nicht besonders elegant, aber solide. hat man die box aufgeschoben, kommt schon das gerät zum vorschein. ein weiteres zubehör fällt auch sofort ins auge: ein karabinerhaken. unter der ersten abdeckung befinden sich dann noch ein handbuch und usb ladekabel.

 

die funktionen

 

der erste schritt: aufladen. leider braucht helio nicht wie angekündigt 20 minuten zum laden, sondern erst nach 2,5 stunden leuchtete die led grün. beim ersten einschalten machte die taschenlampe einen nicht so hellen eindruck. bei nochmaliger betätigung der taste wurde es dann heller – wohl das maximum von 200 lumen.

öffnet man den helio und steckt an die usb schnittstelle eine powerbank verhält sich das gerät und der button anders. beim ersten mal tippen leuchtet die led auf maximum. beim zweiten und dritten mal jeweils abgestuft und beim vierten mal tippen startet das sos-licht. warum sich die lampe in den verschiedenen zuständen anders verhält? gute frage, nächste frage.

 

der haken am hinteren ende und die magnetische möglichkeit, das gerät zu befestigen, sind optimal für abenteurer und outdoorenthusiasten. damit lässt sich der helio am rucksack anbringen, wo du ihn immer sofort griffbereit hast. im zelt kannst du die lampe dann an einer magnetischen stelle anheften und das ganze zelt wird erleuchtet.

 

der test

 

jetzt wollen wir sehen, ob der helio hält was er verspricht. tatsächlich wiegt das gerät nur etwa 45 gramm. betreibt man die taschenlampe mit einer powerbank, muss man deren gewicht addieren. die 200 lumen können wir nicht messen, jedoch erzeugt die led selbst auf der kleinsten stufe (40 lumen) ein ausreichend helles licht. auch der sos-modus funktioniert einwandfrei.

mit der hellsten stufe lässt sich äußerst weit leuchten. außerdem haben wir die wasserdichtigkeit des kleinen helio getestet. während der testphase mit spritzwasser funktionierte die lampe ohne probleme. ins wasser haben wir sie jedoch nicht getaucht.

 

fazit

 

insgesamt hält der helio was er verspricht. da er ein absolutes leichtgewicht ist, ist er der optimale begleiter auf deinem outdoor abenteuer. dazu trägt auch die wasserfestigkeit bei. außerdem ist die helligkeit für das kleine gerät äußerst beeindruckend. einziges manko ist die lange ladezeit, die jedoch durch die innovative nutzung der powerbank weniger ins gewicht fällt. der haken und der magnet sind die perfekte lösung, den helio anzubringen und ihn nicht auf den boden stellen oder ihn in der hand halten zu müssen.

 

pro's

+ gewicht (45g) & größe

+ erweiterung mit powerbank

+ halterungen (haken & magnet)

 

con's

- ladezeit (1,5std)

- aktueller preis (ca. 35€)

 

zur produktseite bei dailybeam: klicke hier.

 

direkt vorbestellen: klicke hier.

 

Please reload

outdoor-blanket von polaar

21.08.2018

1/8
Please reload

empfohlen
Please reload

archiv